Sehenswürdigkeiten auf Madeira

The-M3ost-Beautiful-Botanical-Gardens-in-MadeiraMadeira trägt den Beinamen “die Blumeninsel”. Schon das alleine lässt vermuten, dass die meisten Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in der Natur zu finden sind. Daneben befinden sich auf der Insel im Atlantik ein paar kleine, aber durchaus sehenswerte, Museen. Wer etwas mehr Aktion sucht kann die Unterwasserwelt rund um die Insel erkunden. Die Korbschlittenfahrt den Monte hinunter nach Funchal ist ohnehin ein Muss für jeden Besucher auf der Insel. Im Folgenden finden Sie ein paar Höhepunkte der Sehenswürdigkeiten Madeiras.

Der Lorbeerwald

Der Lorbeerwald ist ein riesiges Naturreservat, welches fast zwei Drittel der Insel ausmacht. Er ist seit 1999 ein UNESCO Weltnaturerbe, dessen Flora und Fauna bis zum heutigen Tag nicht vollständig erforscht ist. Durch den Lorbeerwald führen viele verschiedene Wanderwege mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden.

Die Steilklippe Cabo Girao

In der Nähe des kleinen Fischerdorfes Camara de Lobos befindet sich mit 598 Metern die höchste Steilklippe Europas. Die Cabo Girao im Süden der Insel ist ein beliebter Ausflugspunkt für alle Touristen auf der Insel. Oftmals kommen auch Paraglider an die Klippe um ihren Flug von hier zu starten.

Direkt am Aussichtspunkt befindet sich mit der Kapelle zu Ehren der Jungfrau von Fatima die bekannteste Wallfahrtskapelle der Insel. Hier erschien die Heilige Jungfrau zuerst 3 Hirtenkindern welche am 13. jedes Monats zurückkehrten um mit der Jungfrau zu beten.

Das Nonnental

Die Fahrt in das Nonnental, welches auf Portugiesisch “Curral das Freiras” heißt, ist nur über eine einzige Straße möglich. Die Straße schlängelt sich entlang der steilen Berge durch das 630 Meter hohe Tal im Zentrum der Insel. Nonnen kamen zu Fuß in das Tal um sich vor den Seeräubern zu verstecken. Auch heute noch leben dort zumeist streng gläubige Christen, die von dem Leben was sie landwirtschaftlich anbauen.

Am Ende des Tales befindet sich auf einer Höhe von 1100 Metern über dem Meeresspiegel das Hotel Eira da Serrado. Von hier starten viele Wanderungen in die Umgebung, unter anderem zum Adlernest, dem wohl schönsten Aussichtspunkt der Insel.