Winter auf Madeira

madeira-748x512Wenn die wärmende Sonne im Herbst Deutschland für ein halbes Jahr „Auf Wiedersehen“ sagt und sich ein grauer, nasser und kalter Schleier für den größeren Teil der nächsten sechs Monate über das Land legt wünscht sich so mancher im wärmeren Gefilden zu überwintern. Da sich dies die wenigsten leisten können, ist eine Woche Sonne und Energie tanken durchaus eine Option, welche für die meisten unter uns sogar erschwinglich ist.

Madeira, die Blumeninsel, wird bei Langzeiturlaubern immer beliebter. Auch wer der Kälte für ein paar Tage entfliehen will sollte die Perle im Atlantik, wie die zu Portugal gehörende Insel auch genannt wird, ins Auge fassen.

Anreise nach Madeira

Aus Deutschland gibt es von verschiedenen Flughäfen Direktflüge nach Madeira. Dies dauern viereinhalb Stunden und sind je nach Anbieter relativ günstig. Der internationale Flughafen in Madeira liegt nur ein paar Minuten außerhalb der Inselhauptstadt Funchal. Von ihm sind es nur ein paar Minuten zu den größeren Hotels. Selbst wer in etwas entlegenere Gebiete auf der Insel eine Unterkunft hat benötigt von der Landung selten mehr als eine Stunde um in seinem Hotel oder Ferienhaus anzukommen.

Klima in Madeira

Die Insel des ewigen Frühlings wird nicht umsonst die Blumeninsel genannt. Der Golfstrom sorgt für angenehme Temperaturen welche selbst im Winter durchschnittlich kaum unter 20 Grad fallen. Es blüht und grünt überall auf Madeira. Die Südküste der Insel ist hier von der Sonne mehr verwöhnt als der Norden, wo das Wetter etwas kühler und unberechenbarer ist.

Wenn einem mitten im Deutschen Winter bunte Schmetterlinge in saftiger grüner Landschaft und prächtigen Orchideengärten um die Nase tanzen, weiß man, dass man alles richtiggemacht hat.

Bei der Suche nach einer Unterkunft kann man sich auch nach Ferienhäusern oder Apartments erkundigen. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl von privaten Häusern, welche kostengünstig und wochenweise vermietet werden, wenn der Besitzer nicht auf der Insel ist. Hier bekommt man oft für wenig Geld einen gehobenen Standard, wie er in keinem Hotel zu finden ist.